Praxis

Thai-Massage-Schwabach  -  Luckys Thaimassage          
Espanstrasse 9, 91126 Kammerstein                                  
                      mobil: 015218115690                                          

Watpo7
Watpo9
Watpo6
Watpo4
Watpo1

Wat Po, Bangkok

 

1.) In der traditionellen Thaimassage werden nicht nur die Muskeln gelockert, sondern auch der Energiefluß nach der Ayurvedischen Lehre angeregt. Dies geschieht durch Dehnen, Strecken und rhythmischem Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen. Dadurch werden Verspannungen und Verhärtungen abgebaut und der Stoffwechsel angeregt und im Endeffekt die Selbstheilungskräfte gesteigert.Massage3Massage7

Die Technik der Thai-Massage beinhaltet nicht in erster Linie ein Kneten oder Reiben der Haut, sondern lokale Punkte werden durch sanften Druck gelockert. Hinzu kommen Dehn- und Streckgriffe, die bei der ersten Behandlung ungewohnt sein mögen, aber eine äußerst angenehme und entspannende Wirkung entfalten.
Zu Beginn mache ich mir erst einmal ein Bild vom Zustand des Kunden und versuche durch vorsichtiges Drücken bestimmter Akupressurpunkte herauszufinden, wo die Verspannungen ihre Ursache haben und wie es zu den Problemen gekommen ist. Da die Technik der Thai-Massage kraftvoll und intensiv ist, führt das nicht nur zu Wohlbefinden, sondern manchmal auch zu einer Schmerzpunktkonfrontation.
Zur Linderung von Verspannungen und Verhärtungen sind daher immer mehrere Sitzungen obligatorisch. Je nach den Kundenwünschen kann ich den härteren südliche Stil der traditionellen Thai-Massage wie auch den weicheren nördliche Stil praktizieren. Der härtere, sportliche Stil kann natürlich auch zu leichtem Muskelkater führen, da selbst gut trainierte Sportler in der Ausübung ihrer Spezialdisziplin in der Regel nicht alle Muskeln betätigen, die Thai-Massage aber nahezu alle Muskeln des Körpers sorgfältig durchknetet. Dabei wird insbesondere auch das BinMassage6degewebe entschlackt und gekräftigt, die Fettzellen an den Problemzonen verringert und das Hautbild geglättet und gestrafft.Massage8

Die praktisch erfahrbaren Wirkungen der Thai-Massage führen zur Verbesserung der Durchblutung (z.B. in Positionen, in denen die Beine angehoben werden), der Ausbalancierung von Blutdruck und Pulsfrequenz (insbesondere bei den Druckpunktpositionen), dem Kreislaufanschub, der Entkrampfung der Muskulatur und der Linderung von Verhärtungen, der Schmerzdämpfung und der Entschlackung des Bindegewebes. In der Tiefenentspannung wird der Parasympathikus aktiviert, so dass die inneren Organe vermehrt durchblutet und der Stoffwechsel angeregt wird. Twists, Beugungen und Strecken der Wirbelsäule können durch Zug intensiviert werden und haben einen Effekt auf die körperliche Beweglichkeit. Die Rotation der Gelenke trägt zur Produktion von Gelenkflüssigkeit bei und damit zur körperlichen Geschmeidigkeit. Yogapostionen beeinflussen das skellettmuskuläre System und wirken sich auf die Körperhaltung aus.Massage9

Insgesamt muß ich jedoch anmerken, dass die Thai-Massage keine „Krankengymnastik“ und keine „Rekonvaleszens-Massage“ ist. Die Thai-Massage ist eine vorbeugende Methode für prinzipiell gesunde Menschen, die aktuell vielleicht Probleme in ihrem Wohlbefinden aufweisen und gewillt sind, die Selbstheilungskräfte zu stimulieren. Für die Behandlung von Krankheiten ist in Deutschland der fachlich ausgebildete Arzt zuständig, darauf sei ausdrücklich hingewiesen.

 

 

2.)Die thailändische Öl-und Aromatherapiemassage verbindet die Techniken der klassischen Thai-Massage mit der entspannenden Wirkung von aromatischen und ätherischen Kräuterölen und führt sowohl zu einer Tiefenentspannung wie auch zu einer Hautreinigung.
Verwenden werde ich nur besonders hochwertige pflanzliche Heilkräuteröle ohne chemische Zusätze original asiatischer Herkunft, so wie sie in der Klosterschule in Wat Po, Bangkok, verwendet werden. Der Kunde kann vorerst aus folgendem Sortiment auswählen:

Aromaöl

Duft und Wirkweise

Apfel

blutreinigend

Campher

Verwendung bei Muskelzerrungen, Rheuma, Neuralgien

Citronella

verdauungsanregend

Eucalyptus

entzündsungshemmend und schmerzlindernd

Geranium

hautpflegend, rosenähnlicher Duft

Jasmin

honigartiger süß-intensiver, blumiger Duft mit fruchtigen, kräuterartigen Untertönen.

Lavendel

krampflindernd, wirkt stimulierend und zugleich entspannend

Limone

erfrischend und reinigend

Orange

nerven- und magenstärkend

Pfefferminze

krampflindernd

Rosmarin

schmerzstillend und durchblutungsfördernd

Außerdem kann der berühmte Wat Po Cassumunar Balm (Tigerbalsam) gewählt warden.

Das Öl zieht sehr schnell in die Haut ein und die Haut fühlt sich nach der Massage nicht ölig, sondern samtweich an. Nach der Behandlung wird das Aromaöl vorsichtig weggetupft, sollte aber noch einige Zeit in der Haut wirken, bevor es zu Hause weggeduscht wird.

Die Ölmassage ist eine Ganzkörpermassage und wird von den Füßen bis zum Kopf unter Einbeziehung aller Körperseiten nach einem zuvor bestimmten Ablauf durchgeführt, wobei der Körper mit sanften gleichmäßigen kreisförmigen Bewegungen gedehnt, gestreichelt und geknetet wird. Es wird besonderer Wert auf die Gleichförmigkeit der Massagebewegung gelegt, da dies überaus wichtig für die Tiefentspannung ist.


Allgemeine Wirkungen der Aromatherapiemassage sind Abbau von Stress, Verbesserung des Wohlbefindens und körperliche und seelische Entspannung. Die Ölmassage wirkt stärkend, harmonisierend, vitalisierend, erfrischend, stärkt das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte und mobilisiert den Stoffwechsel.

 

3.)Die Fußreflexzonenmassage regt die Blut- und Lymphzirkulation an; auch die Tätigkeit der inneren Organe wird gefördert, weil ca 70000 Nervenendigungen in der Fußsohle mit den inneren Organen in Verbindung stehen und über ihre sogenannten Reflexpunkte stimuliert werden können.
Fussreflexzonen

Die Fußmassage wurde vor über 3000 Jahren in China erfunden, aber in Thailand unter Einbeziehung der Fußreflexmassage weiter entwickelt und durch verschiedene Techniken optimiert.

Die Fußreflexzonenmassage wirkt vorbeugend und heilunterstützend z.B. bei Kopfschmerzen, Verspannungen, Verstopfung, Nebenhöhlen-entzündungen und Migräne. Allgemein dient sie der Förderung des körperlichen Wohlbefindens.
Nicht durchgeführt werden sollte die Fußreflexmassage während der Schwangerschaft, während der Periode, bei Beginn einer Krankheit, bei Herzerkrankungen und weniger als 60 Minuten nach einer Mahlzeit.

Ausdrücklich weise ich darauf hin, daß in meiner Massagepraxis keine Behandlung von Erkrankungen mittels dieser hochwertigen Massagen erfolgt. Eine derartige Behandlung ist Ärzten bzw. speziell dafür ausgebildeten Physiotherapeuten in Deutschland gestattet.

 

Startseite   Präsent   Praxis   Theorie   Kontakt   Meine Familie   Impressum 
P1000033

Surangrak Saenphot

In meiner Thai-Massage
kann ich Ihnen anbieten:

  • Traditionelle Thaimassage
  • Aromatherapie-Massage
  • Fussreflexzonen-Massage

 

Geschenkgutschein_2011

Geschenkgutscheine können Sie bei mir auch erwerben.Z.B. für Ihre Liebsten zum Osterfest, zum Geburtstag,für Jubiläen usw.

 

Zertifikat_1